Allgemein
Schreibe einen Kommentar

11 Geschenkideen für unter 50€

Das Jahr ist schon fast wieder rum und Weihnachten steht ganz unerwartet vor der Tür. Damit du dieses Jahr nicht ganz ohne Ideen dar stehst, habe ich heute für dich 11 tolle Geschenkideen für je unter 50€. Damit du den Foodfotografen in deinem Umfeld zu Weihnachten ein Strahlen ins Gesicht zaubern kannst, schenke ihnen doch eines der folgenden Geschenke. Einen Großteil davon besitze und nutze ich selbst regelmäßig. Das was ich davon nicht besitze, steht für dieses Jahr auf meinem Wunschzettel 🙂 

Ein kleiner Hinweis noch, bevor es losgeht. Die Links zu Amazon sind Referal Links. Das bedeutet, solltest du über meinen Link bei Amazon etwas kaufen, bekomme ich vom Kaufpreis einen kleinen Teil als Provision. Für dich ändert sich absolut gar nichts am Preis. Und nun geht es los mit den Geschenkideen.

Geschenkidee Nummer 1

Modern Baking von Donna Hay. Modern Baking ist das neuste, vor kurzem erschiene Buch von Donna Hay. Ihr Buch ist mit 400 Seiten ein echtes Kunstwerk. Von leichten Grundrezepten bis hin zu aufwendigen Torten und Kuchen ist alles dabei. Für Fotografen sind die Bilder sehr inspirierend und schön anzusehen. Ich habe bereits mehrere Stunden damit verbracht und mir nur die Bilder angeschaut. Eine tolle Inspirationsquelle.

Geschenkidee Nummer 2

Jeder Foodfotograf freut sich, wenn es neue Props, also Gegenstände zum Fotografieren gibt. Besonders groß ist die Freude über hochwertige Props die man sich nicht ständig selber kauft. Hier kann ich dir die Keramikwerke von Tina Kami aka ugly duckly sehr empfehlen. Im Vergleich zu vielen anderen Keramikkünstlern, sind ihre Arbeiten preislich sehr fair. Für 50€ bekommst du ohne Probleme 2 Teile. Mit viel Glück sogar 3 (Teller, kleine Schüssel, kleiner Löffel). Ihr Atelier ist in Hamburg. Sie verschickt jedoch auch ihre Ware. Der Kontakt mit ihr ist ganz einfach und Tina ist super nett. Kontaktiere sie doch einfach einmal, wenn du dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk überreichen möchtest.

Teller und Schüssel von Tina Kami

Geschenkidee Nummer 3

Wer noch ganz am Anfang seiner Foodfotografie steht, freut sich sicherlich über jede Hilfe die er bekommen kann. Dafür bietet sich das Buch von Corinna Gissemann an. Meine ersten Fortschritte habe ich ihr zu verdanken. Ihr Buch „Food Fotografie – leckere Bildrezepte für Einsteiger“ ist eine tolle Geschenkidee für Anfänger. Im März 2019 folgt bereits ihr 2. Buch, welches du schon vor ab reservieren lassen kannst.

Geschenkidee Nummer 4

Viele fotografieren heutzutage noch indem sie durch den Sucher der Kamera gucken. Viel leichter ist es jedoch den Liveview Modus zu benutzen. Noch einfacher wird es, wenn du den Tethered Modus deiner Kamera benutzt. Damit verbindest du ganz einfach per USB Kabel deine Kamera mit deinem PC und schon kannst du deine Bilder direkt nach dem Auslösen in großer Auflösung betrachten. Du siehst direkt ob der Fokus richtig liegt und wie die Komposition auf dem Bildschirm wirkt. Fotografierst du für/ bei Kunden, hat das den Vorteil, dass die Kunden direkt am PC das Bild sehen können. So muss nicht die Kamera ständig rumgereicht werden. Anstatt ein teures Tethering Kabel zu kaufen, empfehle ich eine einfache USB Verlängerung. Diese kostet nur einen Bruchteil und erfüllt seine Aufgabe genauso gut.

Bevor du dieses Kabel kaufst, erkundige dich bitte ob deine Kamera und/ oder dein Bildbearbeitungsprogramm Tethered Shooting unterstützt.

Geschenkidee Nummer 5

The Art of Light ist ein tolles E-Book von meiner Mentoring Rachel (twolovesstudio). Sehr ausführlich geschrieben und mit vielen, nützlichen Tipps & Tricks rund um das Thema Licht und Schatten. Zugegeben, es ist vielleicht etwas schwierig, ein E-Book zu verschenken… aber wenn du es z.B. auf einen schicken USB Stick lädst, hast du am Ende auch ein physisches Geschenk, welches du verschenken kannst.

Geschenkidee Nummer 6

Wenn du doch lieber ein richtiges Buch verschenken möchtest, kommt hier der nächste Tipp von mir. „Food Photography – from snapshots to great shots“ ist ein tolles Lehrbuch. Schaue dir unbedingt den „Blick ins Buch“ bei Amazon an. Dort kannst du sehen, wie zu vielen Fotos über kleine Infotexte erklärt wird, wie die Bilder zusätzlich an Interesse gewinnen (sollen). Leider gibt es das Buch nur auf englisch. Das sollte für die meisten heutzutage jedoch kein Problem sein.

Geschenkidee Nummer 7

Mir persönlich fehlen immer gute Tücher die ich im Bild platzieren kann. Hier habe ich jetzt endlich eine tolle Lösung gefunden. Obwohl Etsy oft sehr teuer ist, gibt es dort anscheinend auch Shops, die zu akzeptablen/ guten Preisen ihre Produkte anbieten. Einer davon ist der Shop „notPERFECTLINEN„. Neben Kleidung gibt es dort auch Tischtücher die sehr gut sein sollen. Bei mir stehen sie ganz oben auf meiner Wunschliste. Schau sie dir doch einmal an.

notPERFECTLINEN Shop Ausschnitt Stand 23.11.2018

Geschenkidee Nummer 8

In Zeiten wo viele mit ihren Telefonen fotografieren, ist das folgende Geschenk sicherlich etwas, was genauer in Betracht gezogen werden sollte. Eine Telefonhalterung für Stative. Für mein nächstes Projekt werde ich definitiv auf dieses Produkt zurückgreifen, da ich mehr als eine Kamera im Einsatz haben werde. Bevor du jedoch nun direkt einen Artikel in den Warenkorb legst, erkundige dich zuerst über das verwendete Stativ und Telefon. Nicht alles ist universal zu benutzen.

Geschenkidee Nummer 9

Wer fotografiert kennt folgendes Problem ganz genau. Entweder ist kein passender Fotohintergrund/ -Untergrund vorhanden oder er ist zu klein etc. Fotountergründe sind nicht gerade billig. In England bei „Captured by Lucy“ gibt es einige tolle Vinyl Untergründe zu kaufen. Und der Preis ist völlig in Ordnung. Ihre Produkte werden von vielen Foodfotografen genutzt. Wenn du dir einmal auf ihrer Seite anschaust, wer alles ihre Produkte benutzt, wirst du nicht länger zögern müssen.

Geschenkidee Nummer 10

Dieses Geschenk ist ebenfalls eine tolle Sache. Und günstiger als du denkst. Wer viel fotografiert, benötigt viel Speicherplatz. Mein PC an dem ich arbeite ist von 2011. Also mittlerweile gut 7 Jahre alt. Vor 7 Jahren war die Technik noch eine ganz andere als heute. Sowohl was die Kapazität als auch die Geschwindigkeit angeht, waren die Festplatten nicht das, was sie heute sind. Und wer heutzutage fotografiert weiß, RAW Files sind groß und benötigen viel Platz auf der Festplatte.

Eine externe Festplatte kostet heutzutage nicht mehr viel Geld und bietet ausreichend Speicherplatz für eine ganze Weile. Hier ist es wichtig, dass es ein gutes Produkt ist. Das Neuste, Schnellste und Beste muss es jedoch nicht sein. Ich selbst nutze folgendes Produkt seit langem und habe bisher keine Probleme damit gehabt.

Geschenkidee Nummer 11

Kleine Foodprops wie z.B. Abtropfgitter oder auch diese tollen Honiglöffel aus Olivenholz, kosten in der Regel weniger als 10€ / Stück. Die Honiglöffel kosten sogar nur 3,24€ / Stück. Da kannst du direkt mehrere kaufen, damit es sich mit den Versandkosten auch lohnt.

Mit diesen 11 Geschenkideen sollte es ganz einfach sein, dem/ der Foodfotografen/ -in in deinem Umfeld, zu Weihnachten ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern. Wenn du noch andere tolle Geschenkideen hast, dann teile sie mir doch in den Kommentaren mit.

Ich wünsche euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.