Foodfotografie
Kommentare 2

Blaubeeren

Es ist Sommer. Naja, fast. Immer wieder kühlt es zwischendurch ab und regnet. Dennoch freue ich mich über die warmen, sonnigen Tage. In den Supermärkten und Hofläden finden sich nun vermehrt die tollen Früchte aus der Region. Letzten Freitag fand ich wunderbar schmeckende Erdbeeren vom Feld des Verkäufers. Ich liebe es frische Früchte in den Einkaufswagen zu legen. Blaubeeren haben es mir dabei besonders angetan. Nicht nur geschmacklich. Auch fotografisch lassen sich Blaubeeren wunderbar in Szene setzen. Aktuell gehören sie zu meinen Lieblingsmotiven.

Egal ob für „Dark Moody“ Bilder oder für die frischen, sommerlichen, hellen Bilder. Durch ihre tolle blau-lila Färbung eignen sich Blaubeeren/Heidelbeeren für sämtliche Bildstile. Auch der rote Pfeffer würde sich hervorragend für einen hellen Bildstil eignen. Vielleicht hole ich das demnächst noch nach.

Heute möchte ich dir jedoch zeigen wie sich die Beeren ganz einfach in Szene setzen lassen. Ohne viel Vorbereitung und Zubehör. Selbstverständlich erhältst du dafür wieder alle nötigen Schritte und Einstellungen per Bild.

Blaubeeren heller Bildstil Vogelperspektive

Blende f4, 1/25sek, ISO 200, Brennweite 29mm

Das Zubehör für diese Bilder beläuft sich auf folgende Teile:

  • 2 Styroporplatten. Eine Seite weiß. Eine schwarz.
  • 1 dunkler, großer Untergrund
  • 1 heller Untergrund
  • Stativ
  • Dekoteller /-Schüssel
Blauberren frontal

Blende f8, 1/5sek, ISO 200, Brennweite 28mm

Der Aufbau

Der Aufbau ist dieses Mal für beide Bildstile genau gleich. Untergrund platzieren. Blaubeeren auf einem Teller / in einer Schüssel platzieren und das war’s.

Für den hellen Bildstil kommt das Licht von der Seite. Die Styroporplatte wird auf der gegenüberliegenden Seite platziert. Mit der weißen Seite zu den Blaubeeren.

Für den dunklen Bildstil kommt das Licht von vorne. Auf der hinteren und auf der linken Seite wird je eine Styroporplatte mit der schwarzen Seite zu den Blaubeeren aufgestellt.

Der Blickwinkel

Für sämtliche Aufnahmen habe ich ein Stativ benutzt. Für die Aufnahmen aus der Vogelperspektive habe ich meinen geliebten Videokran benutzt. Jedes normale Stativ mit einer schwenkbaren Mittelsäule erfüllt seine Aufgabe jedoch auch. Mit viel Geschick und Geduld kannst du den hellen Bildstil auch Freihand fotografieren. Bei dem dunklen Bildstil ist auf jedenfall ein Stativ nötig.

Blauberren frontal

Blende f4.0, 1/4sek, ISO 500, Brennweite 60mm (makro)

Die Einstellungen

Wie gewohnt, zeige ich euch die Einstellungen der einzelnen Bilder inkl. der Bearbeitung in Lightroom. Beim Betrachten der Untertitel der fertigen Bilder werden die Erfahreneren unter euch vielleicht feststellen, dass die dunklen Bilder mit ISO 500 aufgenommen wurde. Das war ein Versehen und ist mir jetzt erst aufgefallen. Geplant war eigentlich ISO 200. Jedoch rauschen die Bilder absolut nicht. Von daher ist es kein Problem und ändert nichts an der Qualität.

Blaubeeren „heller Bildstil“ aus der Vogelperspektive:

Blaubeeren heller Bildstil Vogelperspektive Vergleich

Die Einstellungen zu diesem Bild:

Einstellungen Blaubeeren heller Bildstil Vogelperspektive

Blaubeeren „heller Bildstil“ frontal:

Blaubeeren heller Bildstil frontal vergleich

Die Einstellungen zu diesem Bild:

Einstellungen Blaubeeren heller Bildstil frontal

Blaubeeren „dunkler Bildstil“ frontal:

Blaubeeren dunkler Bildstil frontal vergleich

Einstellungen zu diesem Bild:

Einstellungen Blaubeeren dunkler Bildstil frontal

Blaubeeren „dunkler Bildstil“ aus der Vogelperspektive:

Blaubeeren dunkler Bildstil Vogelperspektive Vergleich

Einstellungen zu diesem Bild:

Einstellungen Blaubeeren dunkler Bildstil Vogelperspektive

Solltest du dich auch an Blaubeeren probieren, so hinterlasse mir doch einen Kommentar zu deinen Bildern. Darüber würde ich mich freuen.
Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Fotografieren und Naschen der Blaubeeren.

Blauberren Vogelperspektive

Blende f4, 1/8sek, ISO 500, Brennweite: 60mm (makro)

Immer gutes Licht,

Martin

2 Kommentare

  1. Pingback: Erdbeeren mit Blüten und Blättern - Martin Willmann Fotografie

  2. Pingback: lila Knoblauch - Martinwillmannfotografie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.